Dienstag, 2. September 2014

Babypuppe Lia


Nach einer längeren Pause zeige ich hier wieder einmal eine Stoffpuppe, welche nach Waldorfart entstanden ist.



Gestern Nachmittag habe ich die letzten Fäden vernäht und mit den letzten Sonnenstrahlen sind diese Fotos entstanden.



Der Puppenschnitt sowie die Kleider sind nach meinen eigenen Entwürfen und Schnittmustern entstanden.


Lia’s Kleider sind einzeln zu tragen oder auch ganz einfach untereinander kombinierbar.



Hier nur mit Röckchen und Schuhen bekleidet...



hier unten auf dem Bild wurde alles miteinander kombiniert…


  
Und auf diesem Foto trägt Puppe Lia nur die 3/4 –Hose und Hemd, diesmal aber noch mit Mütze.


So vertieft war ich mit dem Fotografieren der kleinen Babypuppe, dass ich gar nicht bemerkt habe, dass ich Lia bei den Blumen auf eine Schnecke gesetzt habe, welche abends zu hunderten herumschleichen. Leider hat die Schnecke ihre Spuren hinterlassen, so dass ich die eigentlich frisch gewaschenen und gebügelten Kleider resp. die Hose nochmals waschen muss. 

Nun wartet Lia geduldig auf ihre Wäsche und freut sich bestimmt, dass sie schon bald zu Ihrer Puppenmama reisen darf.



Heute, nach einer längeren Pause mache ich wieder einmal mit beim creadienstag von Anke (klick). Wer sich inspirieren lassen möchte, findet auf Anke’s Seite viele verschiedene kreative Beiträge. Viel Spass beim Stöbern.

Beim nächsten oder übernächsten creadiensstag wird bei mir nicht gehandarbeitet, sondern ich plane hier eine kleine einfache Bastelidee zu zeigen, sofern meine Kinder Zeit und Lust haben mitzumachen.